Achtung: Das Beantragen von Fördermitteln erfordert eine digitale Unterschrift. Wir empfehlen diese Seite per Smartphone aufzurufen, um die Unterschrift komfortabel tätigen zu können. Sie können hierzu den nebenstehenden QR-Code scannen oder die Adresszeile Ihres Browsers abtippen.

Image-Foerdermittel-QRcode

Wir beantragen Ihre Fördermittel, mit unserer Fördergarantie.

Seit dem 01.01.2024 gelten neue Förderbedingungen für Heizungsanlagen. Hierbei spielen ein Gesetz und eine Richtlinie zusammen, auf die sich die neuen Grundlagen beziehen. Es handelt sich um das Gebäude-Energien-Gesetz (GEG) oder umgangssprachlich das „Heizungsgesetz“ und die Richtlinie Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG).

Ziel dieses GEG-Gesetzes ist es, einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der nationalen Klimaschutzziele zu leisten. Dies soll durch wirtschaftliche, sozialverträgliche und effizienzsteigernde Maßnahmen zur Einsparung von Treibhausgasemissionen sowie der zunehmenden Nutzung von erneuerbaren Energien oder unvermeidbarer Abwärme für die Energieversorgung von Gebäuden erreicht werden.

Fördermittel online beantragen
Folgende Änderungen beinhaltet die neue Richtlinie Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG):
  • mind. 65 % der Wärmeenergie müssen aus erneuerbaren Energien erzeugt werden.
  • Für Bestandsgebäude gelten Übergangsfristen.
  • Für Kommunen und Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern gilt die 65 %-Regel ab 01.07.2026 (Siehe Abb. 1)
  • Für Kommunen und Städte mit weniger als 100.000 Einwohnern gilt die 65 %-Regel ab 01.07.2028 (siehe Abb. 1)
  • Degression des Geschwindigkeitsbonus 2029 (Siehe Abb. 1)
  • es gelten neue Fördersätze (siehe Abb. 3)
  • Mögliche Antragstellungen entnehmen Sie der Abb. 2
Wichtig zu wissen ist, dass die Fördersätze für eigens bewohnte Immobilien gelten. Für Mietwohnungen gelten etwas andere Regeln.
Sie wollen Ihren Förderantrag stellen, dann klicken Sie hier: Zum Förderantrag
Preise für die Förderantragsstellung

Achtung: Preise können sich trotz stetiger und sorgfältiger Prüfung ändern, alle Preise zzgl. aktueller Umsatzsteuer.

  • Wärmepumpenantrag: 300,00 €
  • EE-Hybridsystem: 490,00 €
  • Solarthermie: 300,00 €
  • Heizungsoptimierung: 150,00 €
  • Brennstoffzelle: 350,00 €
  • Fördergarantie: 100,00 €
Sollten Sie sich vor der Montage doch für ein anderes System entscheiden ist das Problem. Unser Förderservice berechnet dafür folgende Preise (Preisgestaltung, wie oben):
  • Änderungsantrag: 100,00 €
Gültigkeit aller Preise ab 01.01.2024
Fördermittel online beantragen